عن أبي هريرة رضي الله عنه عن النبي صلى الله عليه وسلم قال: «أتدرون ما الغِيبَةُ؟»، قالوا: الله ورسوله أعلم، قال: «ذكرُك أخاك بما يكره»، قيل: أرأيت إن كان في أخي ما أقول؟ قال: «إن كان فيه ما تقول فقد اغْتَبْتَهُ، وإن لم يكن فقد بَهَتَّهُ».
[صحيح] - [رواه مسلم]
المزيــد ...

Abu Hurairah - möge Allah mit ihm zufrieden sein, berichtete, dass der Prophet - Allahs Segen und Frieden auf ihm - sagte: "Wisst ihr was die üble Nachrede (Ghibah) ist?" Sie sagten: "Allah und sein Gesandter wissen es am besten!" Er sagte: "Dass du über deinen Bruder etwas sagst, was ihm nicht gefällt!" Es wurde gesagt: "Was meinst du, wenn es zutrifft, was ich über meinen Bruder sage?!" Er sagte: "Trifft das, was man sagt, zu, hat man ihn verleugnet;trifft es nicht zu, hat man ihn verleumdet!" "
Absolut verlässlich (Sahih) - Überliefert von Muslim.

Erklärung

Der Prophet erklärt in dieser Überlieferung, was "üble Nachrede" wirklich bedeutet; nämlich, dass man über einen abwesenden Muslim etwas erwähnt, das er verabscheut, gleich ob es etwas ist, das sein Wesen oder seinen Charakter betrifft und selbst wenn das, was man sagt, wirklich zutrifft. Sollte darüber hinaus das, was man über ihn sagt, nicht zutreffen, kommt zur verbotenen Nachrede noch hinzu, dass man über einen Menschen etwas falsches behauptet und ihn mit etwas verleumdet, das nicht zutrifft.

Übersetzung: Englisch Französisch Spanisch Türkisch Urdu Indonesisch Bosnisch Russisch Bengalisch Chinesisch Farsi Tagalog Indisch Singhalesisch Kurdisch Hausa Portugiesisch Malayalam Telugu Sawahili Tamil Birmesisch Japanisch
Übersetzung anzeigen

Nutzen

  1. In der Überlieferung wird erklärt was "die üble Nachrede" (Ghibah) bedeutet und dass damit gemeint ist, dass du über deinen muslimischen Bruder etwas sagst, was ihm nicht gefällt.
  2. Ungläubigen gegenüber ist die üble Nachrede nicht verboten, da die Überlieferungdie üble Nachrede auf die üble Nachrede über den Bruder beschränkt, womit der Muslim gemeint ist.
  3. Spricht man schlecht über jemanden, indem man Dinge sagt, die nicht zutreffen, hat man ihn verleumdet.
  4. Der Gesandte - Allahs Segen und Frieden auf ihm - ist ein ausgezeichneter Lehrer, da er Themen, über die er sprechen will, als Frage formuliert.
  5. Das gute Verhalten der Sahaba mit dem Gesandten - Allahs Segen und Frieden auf ihm -, da sie sagten: "Allah und Sein Gesandter wissen es am besten!"