عن ابن مسعود رضي الله عنه قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم : «مَنْ قَرَأ حَرْفاً مِنْ كِتاب الله فَلَهُ حَسَنَة، والحَسَنَة بِعَشْرِ أمْثَالِها، لا أقول: ألم حَرفٌ، ولكِنْ: ألِفٌ حَرْفٌ، ولاَمٌ حَرْفٌ، ومِيمٌ حَرْفٌ».
[صحيح] - [رواه الترمذي]
المزيــد ...

Von Ibn Mas`ud wird überliefert, dass er sagte: Der Gesandte Allahs sagte: "Wer einen Buchstaben aus dem Buch Allahs liest erhält dafür eine gute Tat gutgeschrieben und jede gute Tat zählt zehnfach. Ich sage nicht: "Aliflammim" ist ein Buchstabe, sondern "Alif" ist ein Buchstabe, "Lam" ist ein Buchstabe und "Mim" ist ein Buchstabe!"
Absolut verlässlich (Sahih) - Überliefert von al-Tirmithy

Erklärung

Ibn Mas`ud berichtet in dieser Überlieferung, dass der Gesandte Allahs bekannt gab, dass jeder Muslim, der einen Buchstaben aus dem Buch Allahs liest, für jeden einzelnen Buchstaben zehnfach belohnt wird. Die Aussage: "Ich sage nicht Aliflammim" ist ein Buchstabe" bedeutet "ich sage nicht das die Kombination dieser drei Buchstaben zusammen als ein Buchstabe zählt, sonder "Alif" ist ein Buchstabe, "Lam" ist ein Buchstabe und "Mim" ist ein Buchstabe. Damit bekommt man, wenn man das liest, dafür dreißig gute Taten gutgeschrieben. Das ist eine große Gunst und ein gewaltiger Lohn. Daher sollte man möglichst viel Koran lesen.

Übersetzung: Englisch Französisch Spanisch Türkisch Urdu Indonesisch Bosnisch Russisch Bengalisch Chinesisch Farsi Indisch Vietnamesisch Singhalesisch Uigurisch Kurdisch Hausa Portugiesisch Malayalam Telugu Sawahili Tamil Birmesisch Thai Japanisch Pushto Assamesisch Albanisch السويدية الأمهرية
Übersetzung anzeigen

Die Nutzen aus dem Hadith:

  1. Man wird dazu angehalten den Koran zu rezitieren.
  2. Liest man den Koran, erhält man für jeden Buchstaben aus jedem Wort, das man rezitiert, einen vielfachen Lohn.
  3. Es wird gezeigt, was mit Buchstaben gemeint ist und der Unterschied zwischen den arabischen Worten "Harf" für Buchstaben und "Kaĺimah" für Wort aufgezeigt, (bei denen es im Arabischen eine Überschneidung in der Bedeutung gibt).
  4. Man sieht wie groß die Barmherzigkeit und Großzügigkeit Allahs ist, da Er Seinen Knechten aus reiner Gunst und Großzügigkeit den Lohn vermehrt.
  5. Es wird belegt, dass die Worte Allahs tatsächlich ein Geräusch und Buchstaben haben.