عن عمر بن الخطاب رضي الله عنه قال: سمعت النبي صلى الله عليه وسلم يقول: «لا تُطْروني كما أَطْرت النصارى ابنَ مريم؛ إنما أنا عبده، فقولوا: عبد الله ورسوله».
[صحيح] - [رواه البخاري]
المزيــد ...

Von `Omar bin al-Chattab wird überliefert, dass er sagte: Ich hörte den Propheten sagen: "Verherrlicht mich nicht so wie die Christen den Sohn der Maryam verherrlichten; ich bin nichts weiter als ein einfacher Knecht, also sagt: der Knecht Allahs und Sein Gesandter."
Absolut verlässlich (Sahih) - Überliefert von al-Buchary

Erklärung

Da der Prophet aufs Äußerste darauf bedacht war den "Tauhid" (d. h. den reinen Eingottglauben nach islamischem Verständnis) zu schützen und er fürchtete, dass seine Glaubensgemeinschaft genau wie die Glaubensgemeinschaften vor ihnen dem Schirk (d. h. dem, Allah etwas beizugesellen) verfallen könnten, warnt er sie davor ihn übertrieben zu verehren und die Grenzen zu überschreiten, wenn sie ihn loben, indem sie ihn z. B. mit bestimmten Eigenschaften Allahs oder Handlungen, die nur Ihm alleine zustehen, beschreiben, genau wie die Christen darin übertrieben dem Messias göttliche Eigenschaften und Allah einen Sohn zuzuschreiben - Allah ist darüber erhaben. So verfielen sie dem Schirk; wie Allah sagt: "Dem Unglauben sind sie verfallen, diejenigen, die sagen: gewiss, Allah ist der Messias der Sohn der Maryam. Und der Messias sagte: Oh Kinder Israels, betet Allah an, meinen Herrn und euren Herrn. Gewiss, wer Allah etwas beigesellt, dem hat Allah das Paradies versagt und seine Zuflucht ist das Feuer. Und diejenigen, die ungerecht sind, haben niemanden, der ihnen beisteht!" (al-Maidah: 5/ 72) Im Anschluss sagt er: "..ich bin nichts weiter als ein einfacher Knecht, also sagt: der Knecht Allahs und Sein Gesandter." D. h. nennt mich einen Knecht und Gesandten, so wie mich Allah genannt hat und überschreitet nicht die Grenzen dessen, dass ich nur ein einfacher Knecht bin (`Ubudiyah), indem ihr mich anbetet (Uluhiyah) oder mir Herrschaft über die Schöpfung (Rabbubiyah) zuschreibt, so wie es die Christen taten. Den Propheten steht es zu Knechte und Gesandte zu sein; als Gott angebetet zu werden hingegen, steht nur Allah alleine zu. Trotz dieser Warnung gibt es jedoch einige Menschen, die sich genau dessen schuldig machen, vor dem der Gesandte Allahs gewarnt hat. Hüte dich also davor zu ihnen zu zählen.

Übersetzung: Englisch Französisch Spanisch Türkisch Urdu Indonesisch Bosnisch Russisch Bengalisch Chinesisch Farsi Tagalog Indisch Singhalesisch Kurdisch Portugiesisch Malayalam Telugu Sawahili Tamil Birmesisch Japanisch
Übersetzung anzeigen

Nutzen

  1. Es wird davor gewarnt jemanden übertrieben zu loben und dabei die Grenzen zu überschreiten und falsche Dinge zu sagen, da das u. U. bis zum Schirk (d. h. dazu Allah etwas beizugesellen) führen kann und dazu, dass ein Mensch wie Gott behandelt wird und ihm göttliche Eigenschaften zugesprochen werden.
  2. Die Christen verfielen dem Unglauben, da sie den Messias und nach ihm die Heiligen in übertriebenem Maße verehrten und sagten `Isa sei der Sohn Allahs, was bei ihnen schließlich soweit führte, dass sie die heiligen Bücher verfälschten, um sie als Beweis für ihre falsche Behauptung heranzuführen.